Pinned post

Ganz gleich, wie fest du davon überzeugt bist, dass DEIN Gott etwas Bestimmtes von MIR erwartet: Bitte sage es mir nicht.

Denn wenn dein Gott so groß und stark und göttlich ist, wie du es dir vorstellst, dann wird sie Mittel und Wege finden, es mir selbst zu sagen.

Danke.

Pinned post

Jetzt geht das wieder los …

Zum heute kein Anspruch auf originelle Motivwahl :-) Gestern an einem aufgenommen, in einem kleinen Moorgebiet mitten im Wald. 2,8/180mm und ein langer Zwischenring,

@MurmeltHier @polent @energisch_ @WandernAustria Ein sehr kluger Mensch und Gesundheits- und Ernährungscoach meinte einmal:

Gesundheit und Gewicht entstehen beim Einkaufen. Wende die 80/20-Regel bei jedem Einkauf an:
80% der Lebensmittel in deinem Einkaufskorb haben keine bis maximal 5 Zutaten auf der Zutatenliste.

Da fällt ziemlich viel vom Warenangebot im Supermarkt weg.
Wenn du dazu noch die 80/20-Regel anwendest, dass 80% der Lebensmittel regional UND saisonal sind, machst du schon ziemlich alles richtig, ohne großartig Verzicht üben zu müssen (der ja anscheinend viele echt schmerzt)

Archiv zum
3/3

Der entwurzelte Baum ist eine absichtliche Doppelbelichtung mit der Agfa Clack 6x9, dasselbe Motiv mit gegenläufig gekippter Kamera.

Den Stuhl an der Straße habe ich auf Kleinbild und wahrscheinlich einem 35er geknipst und am letzten September-Sonntag passend zur (Wem gehört die Straße?) hochgeladen.

Show thread

Archiv zum
2/3

Die Kirche ist mit Balgenkamera 9x12 und statt Objektiv aufgenommen, den Balgen habe ich während der Hälfte der Belichtungszeit langsam verstellt.

Die Waldlandschaft ist eine Aufnahme mit der Fachkamera, Rollfilm-Rückteil 6x7 und 90mm-Objektiv.

Der Bach ist die Verzasca im Tessin, auch wieder Lochkamera, diesmal aber Kleinbild. Dazu gibt es eine ganze Serie "Ticino Obscuro": ticino.cwoehrl.de/

Show thread

Da ich meinen zwischenzeitlich eingerichteten Zweitaccount für Foto-Zwecke nun wieder hier eingliedere, möchte ich zumindest die Bildbeiträge zum dort initiierten archivieren. (Hier geht es darum, zumindest einmal pro Woche ein aufgenommenes Foto zu posten.)

1/3
Los geht’s mit dem allerersten Bild unter diesem Hashtag – einer 13x18-Aufnahme von Chrysanthemen – und zwei Variationen davon, einer und einer .

Man hört jetzt ständig Forderungen, dass man den "drohenden Wohlstandsverlust" bremsen müsse.

Ich frage mich dann immer: Was bedeutet das konkret und wieviel #Wohlstand dürfen wir erwarten? Muss wirklich der Staat eingreifen, wenn Treibstoffe über 2 € kosten? Wenn der "arme" Europäer einmal nicht in den Urlaub fahren kann?

Klar ist für mich, dass man wirklich arme Menschen unterstützen muss, die sich heizen nicht mehr leisten können.

Was bedeutet für dich Wohlstand? Bitte gerne boosten!

@WandernAustria

Aufs Gesamte betrachtet würde ich es wie folgt sehen:
Wir brauchen keine Auswahl an 35 Kirschmarmeladen in jedem Supermarkt. Meiner Meinung nach sollte ein "Wohlstandsverlust" zunächst ein "Überangebotsverlust" bedeuten. Nicht zuletzt, weil das zugleich der ganzen Klimathematik auch zugute käme.

Auf Individuen bezogen sollte der Staat so eingreifen, dass ein Wohlstandsverlust automatisch mit einer Umverteilung von "Oben" nach "Unten" einhergeht, sodass zunächst zb ausschließlich jene, die über dem Median/Durchschnittseinkommen liegen an Wohlstand verlieren, dabei aber dafür Sorgen, dass diejenigen darunter nicht noch weiter abstürzen. Dabei sollten die "untersten", die am Wenigsten haben, am Meisten bekommen.

From birdsite 

Bleisatz am Abend. Erste Probeabzüge eines späteren Mehrfarbendrucks und willenloser Spaß mit Formsatz - ich liebe es, das eckige ins Runde zu puzzlen.
Schönfärberische Euphemismen lassen uns gerne den Elefanten im Raum übersehen. Da passt die Werbeschrift Mammut von 1932.

Zum heutigen ein paar Neuerungen von mir.

Erstens wird es farbig, aber auch nicht so richtig: Dies sind rund 10 Jahre alte neutrale Scans von Farbnegativen (Blad 500, 150mm und Proxar-Vorsatz), die mein damaliger Labor-Zauberer in einem modifizierten C41-Prozess auf stark gedämpfte Farbigkeit hin entwickelt hat, er nannte das "Low Color". Mehr aus der damaligen Serie unter lichtspuren.cwoehrl.de/page10.

Zweitens poste ich dies auf der climatejustice-instanz, da ich meinen Neben-Account auf photog.social wieder aufgeben werde: Für zwei private Profile schreibe ich dann doch zu wenig, aber fairnesshalber müsste ich beide Instanzen finanziell unterstützen, und dann lieber etwas mehr für die mir wichtigere Instanz.

Drittens sind diese Bilder nur ca. 800px groß. Über die letzten paar Jahre hatte ich mir angewöhnt, fürs Web auf 1600px lange Seite zu skalieren, aber das fahre ich grade wieder etwas zurück – auch ein kleiner Beitrag zum Einsparen von Energie und Bandbreite.

Schönen Sonntag allerseits!

ist im Vergleich zur ungefähr so teuer wie Kondome im Vergleich zu Drillinge großziehen ohne Sozialhilfe.

Wenn ein Nachrichten-Artikel schon anfängt mit "Die Stimmung der Verbraucher …", dann weißt du direkt, da ist NULL Problembewusstsein zu erwarten.

Das war heute sehr nett vom Regen, rechtzeitig vor der #KidicalMass aufzuhören :-) Und abends gab es unsere kleine, feine Radtour dann noch im Hamburg-Journal des NDR (einmal kurz ganz am Anfang und dann länger ab ca. Minute 27:30):
ndr.de/fernsehen/sendungen/ham

When people say they have nothing to hide, let's reply:

* Post your passwords here
* Write down everybody you hate
* Tell the world who you voted for
* List all the videos you watched

- Medical history.
- Sensitive conversations with employers, children, spouses.
- Billing and banking information.
- Purchase information.
- Web search history.
And more...

I need privacy. Not because my actions are questionable, but because 'your' judgement and intentions are.

And it doesn't matter whether or not my communications are weighty or frivolous in nature - they are mine and only for those whom I've chosen to share them with. Not the government's, nor goog's, nor my ISP's, but mine.

Also, what is legal where I live today, may not be legal tomorrow and my discussion of it may incriminate my future self. It has happened in the past many times to others in other places.

Die Wettervorhersage: Heute keine Sonnencreme nötig! Also:
Kinder aufs Rad, alle anderen auch, es ist #KidicalMass

Los geht’s in #Hamburg um 15 Uhr am Altonaer Balkon, zusammen mit VCD Nord und
@ADFC_Hamburg
kinderaufsrad.org

Grade 6,90 Euro am HVV-Automaten bezahlt und nicht mal ne Wochenkarte bekommen. Ich möchte mich nicht wieder an diesen Wucher gewöhnen.

Leitungswasser VS Mineralwasser aus der Flasche?

„Wenn man das auf den gesamten Konsum von Mineralwasser hochrechnet, könnten wir in Deutschland drei Millionen Tonnen CO2 einsparen pro Jahr. Das ist 1,5 mal so viel wie durch den innerdeutschen Flugverkehr entsteht!“

atiptap.org/studie-vergleicht-

how often do you walk around the house using your cellphone for light instead of turning the lights on proper?

Show older
Climate Justice Social

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice activists.

There is also: climatejustice.global for climatejustice groups climatejustice.photos for picture-posts