Pinned post

Wisst ihr, ich hab mir eine ganz eigene Sicht auf die Zukunft erarbeitet um all die Untergangsnews wahrzunehmen und dennoch nicht aufzugeben.
Ich kämpfe nicht primär für mich, heutige Kinder oder unsere Zivilisation. Ich kämpfe für ein, auf geologischen Maßstäben, sich möglichst rasch stabilisierendes Weltklima. Denn in geologischen Phasen stabilen Klimas begann das Leben auf diesem Planeten jedes Mal zu erblühen - ganz egal wie krass die Phasen dazwischen waren.

So wie die Dinge stehen glaube ich nicht mehr daran, dass wir unsere heutige Zivilisation komplett retten können. Aber ich glaube auch nicht an den Untergang der Menschheit. Stattdessen glaube ich, dass wir einsichtig handeln werden, nur leider erst sehr spät.

Ich kämpfe dafür, dass die Menschen und andere Lebewesen in X Generationen wieder einen sich stabilisierten Planeten erleben, wenn auch auf anderem Klimaniveau. Natürlich gilt dafür je kürzer die Übergangsphase, je schneller wir unseren Klimaeinfluss als Spezies ändern, desto besser. Das ist die Schnittmenge mit fast allen Klimaaktivisti. Jede nichtschädliche Maßnahme mit gutem Impact, wie klein oder groß auch immer, erachte ich als notwendig um in Summe möglichst rasch wieder ein Gleichgewicht zu erreichen.

Aber: meine Energie und mein Wirken sind nicht zuletzt durch meine Erkrankungen beschränkt. Um daher an dieser monumentalen Aufgabe nicht zu verzweifeln hilft mir ein Bild.

Und wenn ich "nur" den Baumsetzling hinterlasse, der in 100 Jahren einem vor Hitze fliehenden Menschen einige kühlere Momente schenkt, so war dies bereits ein guter Impact.

Nein, ihr braucht es nicht genauso oder ähnlich zu sehen. Ich glaub aber, dass es hilft verschiedene Bilder zu zeichnen, sodass mehr Menschen nicht aufgeben, sondern ihre eigene Motivation finden können weiter zu machen.

Pinned post

Diese Weltkarte ist aus meiner Sicht eine der bedrohlichsten Grafiken der letzten Zeit. Sie entstammt der Studie "Future of the human climate niche" von 2020 und hat meiner Meinung nach viel zu wenig Aufmerksamkeit bisher bekommen.
Fokussieren wir uns auf alles schwarze bzw schwarz schraffierte. Ganz in schwarz seht ihr die einzigen Orte auf der gesamten Welt wo heute bereits eine Jahresdurchschnittstemperatur von über 29°C herrscht, was ziemlich tödlich für Menschen ist, sind wir doch an ~13°C Jahresdurchschnittstemperatur angepasst. Diese paar Flecken liegen allesamt in der Sahara.

Schwarz schraffiert seht ihr welch gigantische Flächen bis 2070 laut dieser Studie hinzukommen wenn wir auf dem derzeitigen Pfad (RCP 8.5 Szenario) bleiben. Was Indien und Pakistan gerade erleben ist also nur eine Vorschau auf das Kommende. Ohne Berücksichtigung von Migration wären davon 3,5 MILLIARDEN Menschen betroffen.

Die Studie ist seit 2020 öffentlich zugänglich ( pnas.org/doi/10.1073/pnas.1910 ). Militärs und Regierungen weltweit haben also Gelegenheit sich was zu überlegen. Wenn Staaten und Abermillionen Menschen jetzt bereits verstehen können bald nicht mehr bewohnbar zu sein....

Pinned post

Wenn ihr verstehen wollt wie Klimamodelle arbeiten und einige große Zusammenhänge der Klimaforschung lernen möchtet, so kann ich euch auch nur wärmstens den kostenlosen edx Kurs mit Michael E. Mann empfehlen: "Climate Change: The Science and Global Impact"

Der ist zwar auf Englisch, aber ihr könnt die Videohappen und Untertitel/Transskript in eigener Geschwindigkeit abspielen lassen und die Sprache des Textes ändern. Es ist was her, dass ich den gemacht habe (gibt es glaub ich seit 3 Jahren oderso).

Lasst euch von dem vorgeschlagenen Pensum nicht erschrecken - der Kurs ist kostenlos, jederzeit unterbrechbar und jederzeit weiterführbar. Machts in eurem ganz individuellem Tempo. Im Grunde ist es eine Sammlung vieler kurzer bis mittellanger Videos in denen er einzelne Aspekte erklärt, unterbrochen von Fragebögen um sich selbst zu testen ob eins alles verstanden hat.

edx.org/course/climate-change-

Nur eine kleine Warnung insbesondere für Menschen mit Depressionsneigung u.ä.: die Musik und Bebilderung ist bisweilen sehr düster - gönnt euch Pausen, der Stoff ist schon deprimierend genug.

Pinned post

Hi :)

Ich bin das MurmeltHier oder auch einfach Murmel. Bin in meinen 30ern und kämpfe mich irgendwie mit Borderline, kPTBS und rez. Depression durchs Leben. Bisher bin ich hauptsächlich auf Twitter aktiv (gleicher Name), traue mich dort aber nur noch mit Schloss zu Tweeten, da es immer unaushaltbarer wird mit den ganzen Attacken (insbesondere von Rechts). Das letzte Jahrzehnt war für mich geprägt durch meine psychischen Erkrankungen und dem Wiedererlangen eines möglichst selbstständigen Lebens, nachdem ich sehr sehr tief abgestürzt bin durch diese Erkrankungen.
Seit einer Hand voll Jahren beschäftigt mich die gesamte Klima- & Umweltschutzthematik und ich verfolge seitdem auch recht schockiert wie weit das was wir als Menschheit tun müssten von dem was wir wirklich tun entfernt ist. Daher versuche ich mich im Rahmen meiner sehr beschränkten Möglichkeiten irgendwie mit in den Kampf für eine gute Zukunft einzubringen. Aus o.g. Gründen klappt dies nur sehr bedingt und beschränkt sich größtenteils auf dem Verbreiten, Zusammenfassen und Diskutieren von Infos/Nachrichten zu der Thematik auf Twitter o.ä...
Allerdings steckt mein Kopf auch übervoll mit Ideen, die ich leider kaum in Schriftform wandeln konnte bisher. Ich hoffe jedoch mich hier sicher genug unter Gleichgesinnten einzufinden und es demnächst zu schaffen diese Ideen mal niederzuschreiben.

Grüßle,
Murmel


Hi :)

I'm MurmeltHier or Murmel for short. I am in my 30s and struggling with Borderline, cPTSD and recurring Depression. Until now my focus for activity was Twitter, but the ever growing toxicity and all the hate are too much for what little is left of my resilience. The last decade or so my life was dictated by the struggle back to a "normal" life after my psych. illnesses kicked hard in my mid-twenties.
Since a few years I try to learn and invest my little energy into climate activism. Most of the time I just tried to learn as much as possible and telling as much people about it as I could reach.
Because of my challenging low energy & resilience I accomplished less than I would have liked to. But I hope to feel safe enough on this platform to regain some stability and energy to finally writing down all those ideas and visions for a better future my mind is completly full of.

Cheers,
Murmel

Nach regenarmen Wochen kommt am Freitag eine Regenfront auf Niedersachsen zu. Die Experten des Deutschen Wetterdienst (DWD) erwarten teils stundenlangen Starkregen und kräftige Gewitter.
Starkregen am Freitag in Niedersachsen
Die Bundesregierung will allen interessierten Bürgern bis zum Herbst eine vierte Corona-Impfung ermöglichen. Laut Gesundheitsminister Lauterbach wird dafür eine große Menge neuer Impfstoff geordert, der derzeit noch entwickelt wird.
Lauterbach zu Corona im Herbst: Bund will allen zweiten Booster ermöglichen

"Nur knapp ein Viertel der Agrarfläche dient unserer direkten pflanzlichen Ernährung. Rund 60 Prozent des erzeugten Getreides wird dagegen an Schweine, Hühner und Rinder verfüttert. Und auf immerhin gut 15 Prozent der Fläche wachsen Energiepflanzen." — #nabu #klimawandel #fleisch #konsum #landwirtschaft

nabu.de/natur-und-landschaft/l

I’ve wondered this same thing about photos of Japan for years, and he nailed it.

Krasse Zahl bei der #TUEVMobiCon - 90 % der klimaschädlichen Emissionen werden von unter 20 % der Pkw verursacht.
HIER wäre ich für attraktive Abwrack- und Elektroautokaufprämie für Menschen in #Armut.
Denn diese fahren die wahrscheinlich.
🙏

According to a study published in The Lancet Planetary Health journal, #India saw over 23.5 lakh premature deaths due to #pollution of all types including 16.7 lakh fatalities caused by air pollution in 2019. This is the highest among all countries globally.
moneycontrol.com/news/business

Was passiert, wenn das #Wasser ausgeht

Wasser gilt als der Blutkreislauf der #Biosphäre. Bis vor Kurzem ging die Wissenschaft noch davon aus, dass ausreichend #Süßwasser zur Verfügung steht. Eine Neubewertung dieser planetaren Grenze zeigt jedoch, dass die menschlichen Eingriffe bereits tiefgreifender sind als gedacht. Ungewöhnlich trockene Böden sind auch in Österreich zunehmend an der Tagesordnung – und schaden damit dem #Klima nachhaltig.

orf.at/stories/3263842/

#Klimakrise #Grundwasser

Vier #Klimaindikatoren auf Rekordniveau

Vier wichtige Indikatoren für den #Klimawandel haben laut dem neuen #Klimazustandsbericht der Weltwetterorganisation (#WMO) Rekordwerte erreicht. Rekorde gab es beim Anstieg des #Meeresspiegel's, dem Wärmeinhalt der #Ozeane, der #Versauerung der #Meere und der Konzentration der #Treibhausgase in der #Atmosphäre.

science.orf.at/stories/3213180

Scientists For Future :s4f: DE zu #NordStream2

Erdgas ist keine Brückentechnologie in eine fossilfreie Zukunft. Die Annahme einer im Vergleich zur Kohle günstigeren Klimabilanz von Erdgas muss revidiert werden. Der geplante Ausbau von Erdgas-Infrastruktur in Deutschland lässt sich nicht klimapolitisch begründen und birgt zahlreiche finanzielle Risiken. Zudem wird damit die geplante Energiewende verzögert.

Paper:
doi.org/10.5281/zenodo.4474498

PM:
de.scientists4future.org/erdga

#s4f #scientists4future

Schwammbleiche macht Wissenschaftlern Sorgen

Eine starke #Hitzewelle im #Ozean rund um die neuseeländische Südinsel hat Folgen: Erstmals bleichen hier #Schwammriffe großflächig aus.
Bis zu 95 Prozent aller Schwämme sind in manchen Gebieten betroffen.

spektrum.de/news/klimwandel-sc

#Klimakatastrophe #Artensterben #Riff #Neuseeland

Wir sollten Veränderungs- und Lernbereitschaft zu welchen der obersten Tugenden machen.

Wenige Traits braucht es in unserer Epoche ähnlich stark um eine gute Zukunft zu ermöglichen.

Pandemie 

Bin ja echt fasziniert davon, dass ich wieder mal ne rote Warnung per CWA bekam bei unserem derzeitigen Testsystem.... O.o

Amazon zahlte 2020 keine Steuern in Europa, bekam vielmehr eine Steuergutschrift in Höhe von 56 Millionen Euro.
Und jetzt zu einem völlig anderen Thema:
spiegel.de/panorama/bildung/ba

Na wenn es so ist, dann fuck the system, again, dann müssen wir wohl den "Pfad des normentreuen Bürgers verlassen".
Heißen ja nicht umsonst Guerilla-PV! ¯\_(ツ)_/¯
Diese Lobbyvereine rauben mir den letzten Nerv.
Die dezentrale Energiewende ist einfach wichtiger als der Profit weniger - sehr einfach zu verstehen.

Normungsgremium: Vorerst kein Ende der Einspeisesteckdose für #Balkonkraftwerke | heise online

heise.de/news/Normungsgremium-

Ich habe mir für mein Rad und Helm mal bei Reflective Berlin reflektierende Aufkleber bestellt. Die gibt es dort in allen möglichen Farben, so dass sie auf meinem schwarzen Rad nur dann auffallen, wenn sie angestrahlt werden, dann aber auch richtig.

@t_aus_m @rowba

@coppnic @1337core @caos

Einige Studien, die etwas neuer sind und sehr lesenswert:
- (2022) Fairphone open source map + supply chain engagement report and life cycle assessment fairphone.com/en/impact/source social.weho.st/@Fairphone/1082
- (2022) csrhub.com/ sehr detailiertes #CSR Screening von mit Daten von ISS #ESG (#oekom) von vielen Unternehmen - in der kostenlosen Variante leider nur das Gesamtergebnis. Siehe auch hier media.ccc.de/v/bub2018-36-umfa
- (2022) Beim #UBA geht aktuell viel in Richtung #greenIT. Unter anderem gibt es nun blaue Engel zertifizierte Server aus Deutschland und bald auch für Datacenter. heise.de/news/Server-mit-Umwel
- (2021) Stiftung Warentest Smartphone CSR check: utopia.de/csr-test-stiftung-wa
- (2020) greenpeace.org/usa/microsoft-g #greenwashing
- (2019) ethicalconsumer.org/technology
- (2017) Greenpeace guide to greener #electronics (more or less only about toxic material, but a "recent" ranking) greenpeace.org/usa/reports/gre
- (2017) clickclean.org/international/e #greenpeace

#greenFediverse
pad.hacc.space/green-hardware-

So, should we talk about the next carbon bomb in our oceans ? How some sugar in the oceans could add more CO² to our atmosphere ?

#ActNow #CarbonBombs #ClimateJustice #EnvironmentalJustice #ProtectOurOceans

nature.com/articles/s41559-022

Die Dürreperiode zwischen 2018 und 2020 ist laut einem Forschungsteam des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) „historisch“. Seit Mitte des 18. Jahrhunderts hat sich keine Dürre so großflächig über Europa ausgebreitet. Auch der Temperaturanstieg war enorm.

Über die Charakterisierung der Dürreereignisse lest ihr in der Pressemitteilung des UFZ: ufz.de/index.php?de=36336&webc

Show older
Climate Justice Social

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice activists.

There is also: climatejustice.rocks also for activists climatejustice.global for climatejustice groups funk.climatejustice.global for podcasts and music