Ja... Manchmal braucht man ein Auto... Aber nur, um dann lange kein Auto fahren zu können...

im grunde genommen dienen unsere straßen nicht der bewegung sondern der internierung; selbst der phantasie.

fahrrad zu fahren ist die huldigung der intelligenz an die faulheit.

wenn man eine flasche bier an sein ohr hält, hört man das mehr.

das fahrrad ist eine weltweite einmischung, die lehrt, nicht zu den waffen des feindes zu greifen.

wer mit dem auto fährt, kommt nie zurecht;
wer sich nicht selbst antreibt, bleibt immer knecht.

unsere stadtpanung wird von bösen, alten männern gemacht, deren psychostruktur und sozialkompetenz von den traumata der beiden weltkriege zerstört wurde. daher rührt die unterwerfung aller unter das primat des autos, dieses motorisierten rollstuhls, dieses schützenpanzers der konsumgesellschaft.

die menschen werden in ein autokonzept korsettiert, in legebatterien auf rädern durch die strassen gejagt, zu sklaven der ampeln und einbahnschilder erniedrigt und so zu kannibalen an der zukunft der eigenen kinder.

Motorisierte Gewalt und Victim Blaiming 

Weil er keinen Helm trug...

Es gibt neue Infos zum #9für90 Ticket!

- gilt vom 1. Juni bis 31. August
- kann man an Automaten, in Kund*innencentern und auf einer eigenen Plattform erwerben

- Abos werden automatisch auf 9€ abgesenkt, der Differenzbetrag wird in den Folgemonaten ausgeglichen
- für Semestertickets, Jobticket etc. wird es eine Erstattung geben

- das Ticket gilt bundesweit im öffentlichen Nahverkehr in der 2. Klasse in Bussen, Bahnen, Zügen und Fähren

Du bist aus Bamberg und hast Lust dich für mehr Aufenthaltsqualität, gerechte Flächenverteilung, mehr Grün und Platz für Begegnungen zu engagieren?
begegnungsstadt-bamberg.de/hom

Climate Justice Social

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice activists.

There is also: climatejustice.rocks also for activists climatejustice.global for climatejustice groups funk.climatejustice.global for podcasts and music