Pinned post

Weil ich das bisher nur getwittert habe, & meine Tweets natürlich alle gesperrt sind, hier nochmal die , die zeigen, dass:

- die ständig schlimmer wird, &

- nicht stattfindet.

Kontext: die Aktionen von @AufstandLastGen

Neben wirkt sogar vernünftig:

"Der Bau neuer Kernkraftwerke macht wenig Sinn. Man müsste für jedes AKW 12-18 Mrd € ausgeben & es würde ca. 2037 in Betrieb gehen. Außerdem werden die meisten Brennstäbe aus importiert.

t.co/7NqJmUCXUC

"Wegen steigender & der Zeitenwende investieren die USA, Deutschland, GB und Kanada in neue -Anlagen, die die Chancen auf eine Einhegung der zunichte machen könnten."

MACHT NIX! IMMA WEITA GAS GEBEN! .

t.co/nod9ayPuWJ

Sind neue sinnvoll?, fragt @MKreutzfeldt
: "Bis 2043 dürfen die neuen -Terminals komplett für den Import von fossilem Flüssigerdgas genutzt werden."

Mitten im Infrastruktur für 20 Jahre fossile Energie zu bauen? Not smart.

taz.de/LNG-Terminals-an-der-No

Warum lese ich eigentlich überall vom " ab 2035"?

Nur weil keine *neuen* verkauft werden dürfen, ist die *Nutzung* von Verbrennern ja nicht verboten.

Aber ne "die Klimas wollen unsere enteignen"-Story erzählt sich halt leichter.

-Schwachsinn in den 7:00 News im DLF:

- der
faselt vom „ betankten Verbrenner“. Super, Fabelwesen-basierte Klimapolicy!

- labert wieder Scheiße, & versucht, den Atomausstieg zu kippen. Weil: in 12 Jahren fertige Kraftwerke wären echt hilfreich🤦

"Dumm, ignorant, brutal: wie unsere auf die reagiert."

Nachdem mein Buchexposé von allen großen dt Verlagen abgelehnt wurde, arbeite ich jetzt an einem 2. Proposal. Was haltet ihr vom Arbeitstitel?

Die Reaktionen der dt. Mehrheitsgesellschaft auf die Aktionen von müssen als Reaktionen einer begriffen werden: Projektion; Täter-Opfer-Umkehr; Dummheit & Brutalität.

Warum? Weil wir insgeheim wissen, dass @AufstandLastGen Recht haben.

" () hat sich gegen eine auf Extraprofite von Mineralölkonzernen ausgesprochen. 'Ich kann nur vor Populismus an dieser Stelle warnen', sagte er."

Beim Thema Steuern von der FDP vor Populismus gewarnt werden is *witzich*! 😂

taz.de/Forderung-von-Gruenen-u

vs. :

" steht der nächste Missbrauchsprozess bevor. Vorher kümmert er sich noch um seine Finanzen: Schadensersatz, weil die Bremsen seines Jeeps nicht funktioniert haben sollen."

A plague on both your houses🖕

spiegel.de/panorama/justiz/har

Aufwachen. . Wirklich der *erste* Satz, den ich höre: „ wird seine nicht einhalten.“

Jo. Guten Morgen würd ich sagen 😤

(Das Interview war übrigens mit Mojib Latif)

"Warum stört die denn unseren schönen fossilkapitalistischen Alltag?"

"WEIL DIESER ALLTAG DIE WELT ZERSTÖRT, & IHR PAPPNASEN JA AUF SONST NICHTS HÖREN WOLLT!!


@AufstandLastGen

"In wurde am Samstag nach der -Parade 1 Person mit Prideflagge angegriffen. Menschen, die zu Hilfe eilten, wurden auch geschlagen. Gegen das gibt es schwere Vorwürfe."

WTF? Make a threat again, Queerhatern auf's Maul.

queer.de/detail.php?article_id

Die machen Marktforschung: Wer möchte ein -T-Shirt?

Wir drucken neue, diesmal auch in -Version: homosexuelle*r linksextremist*in!

Any takers? Wenn ja soll ich von meinem Ehemann ausrichten: "wer solch ein tshirt möchte, schreibe eine mail an wschumacher@posteo.de und habe ein wenig geduld, da wir die produktion gerade erst anschieben.

"

& reminder: findet nicht statt, *there is no such thing as climate policy*...

In trifft sich die , & nobody gives a fuck:

"Der CO2-Konzentration ist >50% höher, als vor der indust. Revolution, war noch nie so hoch, seitdem Menschen den aufrechten Gang lernten, & sinkt zu langsam, um die aufzuhalten."

theguardian.com/environment/20

"In wurde am Samstag nach der -Parade 1 Person mit Prideflagge angegriffen. Menschen, die zu Hilfe eilten, wurden auch geschlagen. Gegen das gibt es schwere Vorwürfe."

WTF? Make a threat again, Queerhatern auf's Maul.

queer.de/detail.php?article_id

"Wussten Sie, dass diese Woche gleich 2 große Umweltskandale in den News waren? Oder dass die Uno nun offen vor einem 'globalen Kollaps' warnt? Nein? Das hat Gründe:" Schöner Text von @ChrisStoecker
re: "kollektive Blindheit", aka

spiegel.de/wissenschaft/mensch

Heute beginnt in Bonn ein "Zwischengipfel" der UN--Rahmenkonvention.

"Zwischen", weil zwischen 2 gescheiterten jährlichen Gipfeln braucht es auch 1-2 gescheiterte Zwischengipfel, die Agenda des Scheiterns für das weitere Jahr beschließen.

Außerdem:

Die machen Marktforschung: Wer möchte ein -T-Shirt?

Wir drucken neue, diesmal auch in -Version: homosexuelle*r linksextremist*in!

Any takers? Wenn ja soll ich von meinem Ehemann ausrichten: "wer solch ein tshirt möchte, schreibe eine mail an wschumacher@posteo.de und habe ein wenig geduld, da wir die produktion gerade erst anschieben.

"

Der von zeigt, wie sehr er trotz im "" lebt, in der Wahnvorstellung, "alles sei normal, Wir können Politik machen, wie wir's immer gemacht haben, alles kann so bleiben, wie's immer war."
🙏 @Sanne_Schwarz

t.co/30qzc2BrqD

Show older
Climate Justice Social

Welcome to this official Fediverse instance for climate justice activists.

There is also: climatejustice.global for climatejustice groups climatejustice.photos for picture-posts